Eine In-Game-Nachricht verrät das geplante Release-Datum des Echtgeld-Auktionshauses von Diablo 3. Demnach soll der kostenpflichtige Service erst am 13. Juni starten. Nachdem der Patch 1.0.2 gestern Live gegangen ist, hatte Blizzard vorerst wieder mit Serverproblemen zu kämpfen. Davon war auch das Auktionshaus betroffen.

Das Echtgeld-Auktionshaus wird es ermöglichen, für bare Euros virtuelle Gegenstände in Diablo 3 zu kaufen. Der Spieler muss dafür nicht mehr über halb-legale Umwege wie Ebay gehen, bezahlt jedoch eine Gebühr an Blizzard.