Electronic Arts wird im Rahmen eines strategischen Distributionsabkommens gemeinsam mit Aeria Games seine Play4Free-Titel vermarkten. Den Start macht der Third-Person-Shooter Battlefield Heroes, der ab sofort auch der mehrere Millionen Mitglieder umfassenden Community im Aeria Games Network direkt zur Verfügung gestellt wird. Weitere EA Titel, darunter Need for Speed World, werden folgen. Aeria Games ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Vermarktung von Free-to-Play-Spielen.

„Wir sind begeistert, dass wir Spiele von EA unserem Spieleportfolio hinzufügen können. Und mit welchem besseren Spiel als mit Battlefield Heroes könnte man diese Partnerschaft beginnen“, sagt Lan Hoang, CEO von Aeria Games. „EA engagiert sich stark auf dem Free-to-Play Markt und ihre Play4Free-Titel zeichnen sich durch Qualität, Vielfältigkeit und Spielspaß aus, gepaart mit bereits bekannten Franchises. Wir freuen uns somit, diese Titel mit unserem Netzwerk und seinen Millionen von Spielern unterstützen zu können.“

„Battlefield Heroes über Aeria Games zu distribuieren, ist der nächste logische Schritt auf unserem Weg, unsere Play4Free-Sparte auszubauen“, sagt Play4Free Vizepräsident Sean Decker. „Aeria Games ist ein Vorreiter im Free-to-Play-Segment und unsere Titel werden enorm von der Reichweite des Netzwerks profitieren.“

Seit 2006 zählt Aeria Games in Europa sowie in Nord- und Lateinamerika zu den führenden Vermarktern von Free-to-Play Spielen. Das Unternehmen verbessert das Mehrspielererlebnis der Mitglieder im Aeria Games Network durch aktiven Community-Support. Das Portfolio von Aeria Games umfasst mehrere Genres, darunter Actiontitel, MMOs und Shooter. Weitere Informationen gibt es unter www.aeriagames.com.

Das Distributionsabkommen ergänzt das EA-eigene Play4Free-Portal http://play4free.com, das derzeit Battlefield Heroes, Battlefield Play4Free, Need for Speed World, Lord of Ultima, Dragon Age Legends, BattleForge, und Tiger Woods PGA Tour Online beheimatet.

[nggallery id=96]